Forschungsschwerpunkte

Allgemeinmedizin

Direktor:
Prof. Dr. med. Thomas Kühlein

Forschungs- und Themenschwerpunkte

Unser Schwerpunkt liegt auf der Analyse von Überversorgung im ambulanten Gesundheitswesen. Zu Überversorgung zählen nicht notwendige diagnostische und therapeutische Maßnahmen.

Verstehen von Überversorgung im Netzwerk PRO PRICARE

Um Wissenschaft und Praxis besser zu vernetzen haben wir das Netzwerk PRO PRICARE gegründet. PRO PRICARE steht für Preventing Overdiagnosis in Primary Care. Gemeinsam mit Hausärzten, Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen, Krankenkassen und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns  beschäftigen wir uns mit der Entwicklung und praktischen Umsetzung von Maßnahmen zur Verhinderung von Überversorgung. PRO PRICARE und die dazugehörigen Projekte werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 2.1 Millionen Euro gefördert.

Klinische Qualitätssteuerung und multiprofessionelles Arbeiten

Das an unser Institut angebundene MVZ Eckental ist unsere Modellpraxis. Im Praxistest werden neue Versorgungskonzepte erprobt, reflektiert und standardisiert. Wir verfolgen das Prinzip der Checkliste, die gleichzeitig Leitlinie ist, das Vergessen von Entscheidungen verhindert, die Dokumentation und Datenerhebung strukturiert und die Umsetzbarkeit in den bestehenden Rahmenbedingungen des Gesundheitssystems erprobt um diese letztlich zu verändern. Unser primärmedizinisches Modell für die Zukunft basiert auf dem multiprofessionellen Versorgungsteam. Neue Versorgungsformen wie die Fallvorstellung im Versorgungsteam können hier getestet und optimiert werden, bevor sie anderen Praxen zur Verfügung gestellt werden.
 

 
Kontakt Forschung

Allgemeinmedizinisches Institut - Forschung

Dr. phil. Susann Hueber

Universitätsstr. 29
91054 Erlangen

Sekretariat:

Karin Ertl

Telefon: 09131 85-31140
Fax: 09131 85-31141
E-Mail: allgemeinmedizinatuk-erlangen.de

Postanschrift:

Postfach 2306
91012 Erlangen


Forschungsbericht

Hier können Sie den Forschungsbericht des Jahres 2019 herunterladen.