Kluge Entscheidungsfindung im klinischen Alltag

Allgemeinmedizin

Direktor:
Prof. Dr. med. Thomas Kühlein

Kluge Entscheidungsfindung im klinischen Alltag

Ärzte müssen täglich Entscheidungen gemeinsam mit ihren Patienten treffen. Diese sollten auf der aktuellen Evidenz empirischer klinischer Studien, dem Fachwissen des Arztes und den Präferenzen des Patienten getroffen werden. Im Medizinstudium wird Wissen über Krankheiten und Therapien jedoch vor allem durch das Erlernen und Verstehen einzelner Funktionen des Körpers und möglicher Pathomechanismen vermittelt. Dieses Wissen ist wichtig für ein Grundverständnis der Medizin. Als guter Arzt benötigt man zusätzlich die Kenntnis der aktuellen Evidenz, die zunächst gefunden, kritisch gelesen und auf den individuellen Fall übertragen werden muss.

Das angebotene Wahlfach soll die Lücke zwischen der Theorie im Studium und der Arbeit als Arzt füllen und führt in die Kunst individueller klinischer Entscheidungen ein. Anhand von Fallbeispielen werden gemeinsam klinische Fragen erarbeitet. Es wird geübt, Studienevidenz zu finden, aus der heraus diese Fragen beantwortet werden können. Diese werden gemeinsam kritisch gelesen und auf ihre Relevanz hin geprüft. Am Ende soll nach gemeinsamer Diskussion eine Entscheidung getroffen werden.

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung