Projektpartner: Institut für Biomedizin des Alterns

Allgemeinmedizin

Direktor:
Prof. Dr. med. Thomas Kühlein

Institut für Biomedizin des Alterns (IBA)

PD Dr. Ellen Freiberger
www.iba.med.uni-erlangen.de

Das Institut für Biomedizin des Alterns ist innerhalb des Forschungsnetzwerkes PRO PRICARE am Projekt ICF beteiligt.

Forschungsschwerpunkte:

  1. Ernährungsforschung
  2. Bewegungsforschung
  3. Experimentelle Laborforschung

Das Institut für Biomedizin des Alterns (IBA) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wurde im Februar 1980 als erstes deutsches Institut für Gerontologie mit den Schwerpunkten Medizin und experimentelle Gerontologie eingeweiht. 2001 übernahm Prof. Dr. med. Cornel Sieber die Leitung des Lehrstuhls und ist seit 2013 in Personalunion Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Geriatrie am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Regensburg.

2009 hat Frau Prof. Volkert die in Deutschland bisher einzige Professur für Ernährung im Alter am IBA angetreten. Der Bereich der Bewegungsforschung wird seit 2012 von Frau PD Dr. Ellen Freiberger geleitet.

Die Forschung am Institut für Biomedizin des Alterns ist sowohl klinisch-epidemiologisch als auch experimentell ausgerichtet. Sie konzentriert sich auf die Bereiche Ernährung und Stoffwechsel im Alter, den altersbedingten Muskelschwund (Sarkopenie) und Gebrechlichkeit (Frailty). Internationale Symposien, wie z.B. die jährlich stattfindenden BANSS-Konferenzen, sowie zahlreiche Veröffentlichungen in internationalen Fachzeitschriften begründen das Renommee des Instituts.

Im Forschungsnetzwerk PRO PRICARE arbeiten mit:

PD Dr. Ellen Freiberger
Susann Gotthardt (Studienärztin/wissenschaftliche Mitarbeiterin)


PD Dr. Ellen Freiberger

Susann Gotthardt
 
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung