Projektpartner: Institut für Medizininformatik, Biometrie und Epidemiologie

Allgemeinmedizin

Direktor:
Prof. Dr. med. Thomas Kühlein

Institut für Medizininformatik, Biometrie und Epidemiologie (IMBE)

Direktor:

Prof. Dr. rer. nat. Olaf Gefeller
www.imbe.med.uni-erlangen.de

Das Institut für Medizininformatik, Biometrie und Epidemiologie  ist innerhalb des Forschungsnetzwerkes PRO PRICARE am Projekt ACE beteiligt.

Forschungsprojekte des IMBE:

  1. Epidemiologische Risikokonzepte
  2. Erweiterung von statistischen Boosting Algorithmen für die biomedizinische Forschung
  3. Verbundene Modelle für biomedizinische Zielgrößen
  4. ErlKing-Studie
  5. ErlkinSun-Studie
  6. FRANCIS-Studie (Studien-Webseite)
  7. NAEVAC-Studie
  8. MONA-Studie
  9. Automatisches Glaukom-Screening
  10. Biometrische Planung und Modellbildung
  11. Bioinformatik in der klinischen und experimentellen Forschung
  12. Ensemble-Methoden zur Verbesserung von Modellen für Regressionsprobleme mit stetigen und zensierten Zielgrößen
  13. Übertragungswege von Influenza A Viren und deren quantitative Charakteristiken
  14. Kooperation mit dem Epidemiologischen Krebsregister Bayern

Im Forschungsnetzwerk PRO PRICARE arbeiten mit:

Prof. Dr. rer. nat. Olaf Gefeller
Prof. Dr. Andreas Mayr
Maria Lehmann

 
Kontakt Forschung

Allgemeinmedizinisches Institut - Forschung

Dr. phil. Susann Hueber

Universitätsstr. 29
91054 Erlangen

Sekretariat:

Karin Ertl

Telefon: 09131 85-31140
Fax: 09131 85-31141
E-Mail: allgemeinmedizinatuk-erlangen.de

Postanschrift:

Postfach 2306
91012 Erlangen


Forschungsbericht

Hier können Sie den Forschungsbericht des Jahres 2019 herunterladen.