Forschung

Allgemeinmedizin

Direktor:
Prof. Dr. med. Thomas Kühlein

Hausärztliche Forschung

Forschung ist die Grundlage einer guten und hochwertigen Patientenversorgung in der Allgemeinmedizin. Hausärztliche Forschung versteht sich als gemeinsame Anstrengung von Wissenschaftler*innen, Hausärzt*innen und Patient*innen. In unserem interdisziplinären Forschungsteam arbeiten unter anderem Psycholog*innen, Soziolog*innen und Ärzt*innen.

Wir beschäftigen uns mit Versorgungsforschung. Versorgungsforschung ist die wissenschaftliche Untersuchung der „Wirklichkeit“ von Gesundheitsversorgung sowohl von Einzelnen und als auch von der Bevölkerung insgesamt.

Unsere Forschungsthemen umfassen:

  • Aufbau eines allgemeinmedizinischen Forschungsnetzwerks (Projekt BayFoNet)
  • Identifikation und Vermeidung von nicht notwendigen medizinischen Maßnahmen (Netzwerk PRO PRICARE, Projekt ICF und Projekt ACE)
  • Konsultationskompetenz und Arzt-Patienten-Kommunikation (Projekt GAP und Projekt ICE)
  • Wirtschaftlichkeit bei der Verordnung von Arzneimitteln (Projekt WirtMed)
  • Klinische Qualitätssteuerung (Projekt Modellpraxis MVZ Eckental)
  • Interprofessionelles Arbeiten (Projekt Modellpraxis MVZ Eckental)
  • COVID-19:

Unsere Forschungsmethoden reichen von qualitativen Studien mittels Interviews und Fokusgruppen über Fragebogenerhebungen bis hin zur Analyse von Krankenkassendaten.

Wenn Sie sich für unsere Themen interessieren, mit uns diskutieren wollen, eigene Ideen oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Forschungskoordinatorin Dr. phil. Susann Hueber.

 
Kontakt Forschung

Allgemeinmedizinisches Institut - Forschung

Dr. phil. Susann Hueber

Universitätsstr. 29
91054 Erlangen

 


Forschungsbericht

Hier können Sie den Forschungsbericht des Jahres 2019 herunterladen.