BeLA-Programm

Allgemeinmedizin

Direktor:
Prof. Dr. med. Thomas Kühlein

Beste Landpartie Allgemeinmedizin - BeLA

Die "Beste Landpartie Allgemeinmedizin" (BeLA) ist ein Programm, um Medizinstudierende mit Interesse für die Allgemeinmedizin über das Studium hinweg zu fördern. Die Initiative wird durch das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StGMP) finanziell gefördert.

In der sogenannten BeLA-Klasse finden sich semesterübergreifend Studierende zusammen und entwickeln ihre ärztlichen Kompetenzen. Das BeLA-Programm bietet dafür den Rahmen und basiert auf drei Säulen:

  • ein studienbegleitendes Vertiefungscurriculum in der Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt auf praxisorientierte Lehrinhalte
  • eine individuelle Betreuung durch erfahrene ärztliche Kollegen (Mentoring)
  • eine Schnittstelle zu BeLA-Lehrkrankenhäusern in vier ländlichen Regionen

Warum BeLa dich interessieren könnte?

Wenn du dir noch nicht über deine berufliche Zukunft in der Medizin sicher bist, ist BeLa genau das richtige! 

Durch das BeLa-Programm gewinnst du einen Einblick in die Allgemeinmedizin und wirst dabei zusätzlich an die berufliche Praxis herangeführt. Wir möchten alle Studierenden ab dem 5. Semester herzlich dazu einladen, die Förderung und Unterstützung in und durch BeLa für sich zu nutzen. 

Weitere Informationen können unter den FAQ's gefunden werden oder ihr meldet euch direkt bei uns!

 
Kontakt Lehre

Allgemeinmedizinisches Institut - Lehre

Universitätsstr. 29
91054 Erlangen

Tel: 09131 85 31140
Email: allgemeinmedizin-lehreatuk-erlangen.de